Der positive Holzschmuck im Buddhismus und Hinduismus

Der positive Holzschmuck im Buddhismus und Hinduismus

Hinduismus und Buddhismus, zwei wunderschöne Erfahrungsreligionen, wo auch die Natur eine große Rolle spielt, teilen sich die Art der Gebetskette. In diesen Fällen die Malakette.

Bedeutung: Das Wort Malakette setzt sich aus zwei Wörter zusammen. Einmal Mala (gesprochen mālā, was „Meditationskranz“ bedeutet und dem bekannten Wort Kette.

Mala Kette Holzperlenschmuck
❀ In der Ruhe liegt die Kraft ❀

Ebenso wie bei anderen Religionen, wird hier die traditionelle Malakette auch aus speziellen Materialien angefertigt. Sie wird auch als Unterstützung bei der „Japa-Meditation“ verwendet. Also bei dieser Meditationsart ist es so, dass man ein ganz bestimmtes Mantra (heilige Silbe, ein heiliges Wort oder einen heiligen Vers) laut spricht und stehts wiederholt. Um die Konzentration nicht zu schwächen oder gar den Meditierenden abzulenken, unterstützt ihn die Malakette beim Zählen. Eine tiefere Meditation ist mit diesem Holzschmuck garantiert.

Da ein sogenanntes Mantra erst ab einer bestimmten Wiederholungszahl wirkt, hat die Malakette 108 Perlen plus einer Guru-Perle (Bindu). 108 Mal muss das Mantra gesprochen sein, um eine Wirkung zu erzielen. Zugleich ist diese Zahl in beiden Religionen besonders – z.B. vermittelt sie, dass ein Körper 108 Energiebahnen hat.

🌸Foto: Die bunten Punkte zeigen die einzelnen Chakren deines Körpers an. Kronenchakra Sahasrara, Stirnchakra Ajna, Halschakra Vishuddha, Herzchakra Anahata, Solarplexuschakra Manipura, Sakralchakra Svadhisthana und das Wurzelchakra Muladhara.

Chakren sind subtilen Energiezentren zwischen dem physischen Körper und dem immateriellen Körper. Ist ein Chakra blockiert, kann die Energie nicht mehr richtig fließen.

Kannst auch du eine Malakette tragen?

Mala Kette HolzperlenschmuckDie Antwort ist hier ganz einfach: Ja! Denn unabhängig von Religion und Herkunft, kann jeder dieses bezaubernde Schmuckstück tragen. Darüber hinaus hat die Mala allein durchs Tragen bei vielen Menschen schon einen positiven und beruhigenden Effekt. Zu guter Letzt ist sie auch dein Begleiter auf dem Weg zu mehr Gelassenheit, Ruhe und ein positives Leben.

Trage deine Mala um den Hals oder auch als Armband, indem du sie mehrmals um dein Handgelenk wickelst. Die Meisten tragen diesen Holzperlenschmuck jedoch auf der Haut und ganz nah am Herzen.

Die Besonderheit der Mala 📿

Nach wenigen Tagen des Tragens wirst du eine besondere Beziehung zwischen dir und der Kette bemerken, was auf keinen Fall ungewöhnlich ist. Ganz viele Menschen möchten ihre Mala nur ungern ablegen. Unbewusster Kontakt mit den Fingern und ein besonderes Gefühl von Wäre, welches sie verspüren.

❦Daher gilt: Deine Mala ist deine Mala und sollte ausschließlich von dir❦
❦ allein getragen werden! ❦

Perlen Schmuck Blog mit interessanten Beiträgen

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.